Gesundheit

Erkältung stoppen

Erkältungen sind in der Regel nicht gefährlich, aber können ganz schön nervig sein. Daher hier einige Tipps, wie Sie die lästigen Symptome loswerden können.

Erkältung

  • viel Trinken damit das festsitzende Sekret schneller aus dem Körper abtransportiert werden kann.
  • schonen Sie sich. Wie heißt es so schön: “Schlaf Dich Gesund“. Im Schlaf arbeitet das Immunsystem am besten und kann gegen die Erreger der Erkältung ankämpfen.
  • Honig & Ingwer ist eine super Waffe gegen Husten,Schnupfen und Co. Gönnen Sie sich einen Ingwertee mit Honig.

    Schnupfen

    • Inhalieren. Atemwege werden frei, wenn man regelmäßig heiße Dämpfe inhaliert. Die besten Zusätze sind Eukalyptus, Anis , Kamille und Salbei. Aber nicht zu lange und bitte auch nicht zu heiß !
    • Nase verstopft ? Eine Nasendusche kann Abhilfe schaffen.

    Erkältung und Husten bekämpfenHusten

    • Zwiebelsirup ist bei festsitzenden Husten am besten.
      Eine große Zwiebel ist Stücke schneiden und Honig drauf. Warten Sie mindestens eine Stunde und löffeln Sie den sich gebildeten Saft.

      Halsschmerzen

      • Gurgeln mit Salbei- oder Kamillen Tee
      • Lutschen Sie Bonbons. Durch das Lutschen wird der Speichelfluss angeregt und die gereizten Schleimhäute werden feucht gehalten.
      • Salbei Tee beruhigt die Schleimhäute.

      Fieber

      • ab 39° mit Wadenwickel, dem Körper helfen, Wärme abzuziehen.
      • Bei Fieber eigenen sich besonders Lindenblütentee und Holundertee. Sie bringen den Körper zum schwitzen und helfen so, Giftstoffe auszuscheiden.
      • Hühnersuppe. Das Hausmittel schlecht hin. Allerdings sollte die Hühnersuppe frisch zu bereitet werden und nicht irgendwelche Pulver aus Tüten genommen werden.

        Gliederschmerzen

        Im Rahmen einer Grippe machen sich auch Gliederschmerzen bemerkbar.zu lockern.

        • Leichte Massagen. Empfohlenes Massageöl: Rosmarin oder Latschenkiefer ( Rezepte für Massageöle )
        • Ein warmes Bad. Empfohlene Badezusätze: Eukalyptus, Fichtennadel, Thymian oder Menthol
        • Schmerzmittel, bitte nur wenn es unbedingt sein muss ! Bei Kindern sollte hier Vorsicht walten (keine Medikamente mit ASS )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.