Mit wenig Geld einkaufen gehen
Geld Geld sparen

13 Tricks – Mit wenig Geld einkaufen gehen

Mit diesen 13 einfachen Tricks kannst Du jeden Monat Geld sparen beim einkaufen.

  1. Plane Deine Mahlzeiten
    Wenn Du deine wöchentlichen Mahlzeiten und die dazugehörigen Zutaten im Voraus planst, schaue Dir die Angebote in Prospekten an.
  2. Der Einkaufszettel
    Schreibe vor dem Einkaufen, die Zutaten auf, die Du wirklich brauchst. Mit einem Einkaufszettel in der Hand ist es leichter, wirklich nur die Sachen zu kaufen, die Du brauchst.
  3. Plane Deinen Weg durch den Supermarkt
    Schreibe Deinen Einkaufszettel so, wie Du durch den Supermarkt gehen würdest. Erst in die Gemüseabteilung, dann zu den Backwaren, etc.
  4. Achte nicht auf Werbeangebote
    Verlockungen gibt es im Supermarkt an jeder Ecke. Wenn Du das beworbene Angebot nicht auf Deinem Einkaufszettel findest, dann lass es auch!
  5. Setzte Dir ein Limit
    Ein monatliches Budget für den Einkauf hilft Dir dabei, weniger auszugeben und Geld zu sparen. Berechne das Budget pro Person, pro Tag.
  6. Saisonale AngeboteSaisonale Angebote
    Saisonale Angebote wie Obst und Gemüse sind deutlich günstiger.
  7. Günstige Waren stehen meistens oben oder unten
    In den meisten Discountern stehen die günstigen Produkte oben oder unten im Regal.
  8. Gehe kurz vor Ladenschluss einkaufen
    Durch den Zeitdruck, den Du hast, achtest Du nur auf Deinen Einkaufszettel. Es bleibt einfach keine Zeit zum bummeln im Supermarkt. Zudem sind Produkte reduziert.
  9. Sonderangebote oder Mogelpackung ?
    Nicht immer ist eine XXl Packung auch günstiger. Achte auf den KG bzw. Liter Preis.
  10.  Eigenmarken
    Die Eigenmarken der Discounter sind gleichwertig, aber deutlich günstiger. Da läßt sich Geld sparen.
  11. Auf das MHD achten
    Lebensmittel die kurz vor dem Ablauf sind – Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet nicht, dass die Lebensmittel ab dem Datum tödlich sind – meistens um bis zu 50% reduziert. Hier lässt sich auch Geld sparen.
  12. Psychologisch gesagt – nimm einen kleinen Einkaufswagen
    Dieser wird schneller voll und vermittelt so, dass man genug eingekauft hat.
  13. Lockangebote an der Kasse
    Einfach nicht beachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.