Trinkwasserversorgung in Extremsituationen: Survivalwissen für Notfälle und auf Reisen

klick hier um zum Buch zu kommen.
klick hier um zum Buch zu kommen.

Ohne sauberes Trinkwasser kann ein Mensch innerhalb weniger Tage verdursten. Extremreisende wagen sich dennoch regelmäßig in Regionen, in denen die Trinkwasserversorgung nicht sicher gewährleistet ist. Auch ein unerwarteter Notfall oder eine Umweltkatastrophe können Menschen von ihrer Wasserversorgung abschneiden. Und manchmal ist nicht der Mangel an Flüssigkeit, sondern die Qualität des Trinkwassers äußerst problematisch. Ob Trekkingreisender, Freizeitwanderer oder Survivalist, mit Hilfe der anschaulichen Erklärungen ist jeder in der Lage, trinkbares Wasser zu erkennen und gegebenenfalls aufzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.